Eat! Berlin

aa1e28eb-3119-4079-936e-212dbf7ce0f9

Allan Edelhaijt in aller Munde

 

Das “Eat! Berlin” ist ein Feinschmeckerfestival welches Weintrinker, Berlinliebhaber, Unternehmer und eben “Feinschmecker” an einen Tisch bringen möchte, was auch in diesem Jahr, trotz Pandemie, mehr als gelungen ist.

Doch nicht nur die Geschmacksnerven kamen auf ihre Kosten, denn auch das “Auge isst mit”. Vorbei die Zeit des Lockdowns, in dem Jogginghose und XXL Pullover das Feld dominierten. Lange genug haben wir uns im Homeoffice verschanzt und in Zoom-Meetings zum chicken Oberteil heimlich die Schlafanzughose angelassen. Vorbei die Zeit des Versteckens, des sich gehen lassen… Es ist endlich wieder an der Zeit auszugehen, sich zu zeigen – sehen und gesehen werden ist das Motto

Guter Geschmack lässt sich schneidern

Das klassische Kostüm und der maßgeschneiderte Herrenanzug sind Dinge die, genau wie gutes Benehmen, niemals aus der Mode kommen. So gehört zu jedem eleganten Essen, romantischen Dinner und Business Brunch auch das passende Outfit, dass Eleganz und Status des Trägers unterstreicht.

Aus diesem Grund war es mir eine besondere Ehre Teil der “Eat! Berlin 2021” gewesen zu sein.
Hoteldirektor und Küchenchef Philipp Vogel lud im wundervollen Hotel und Restaurant Orania zu Gebäck, 3-Gang-Flying-Menü, Aperitif, Wein & Kaffee ein, während ich im Interview über meine Arbeit und die Maßschneiderei informierte.
Die perfekte Kombination von “Amuse Bouche” und “Amuse Yeux”.